Der anonyme Berater im Deutschen Bundestag ist nicht mehr anonym! đŸ’„

Liebe Menschen,

soeben haben wir die Meldung erhalten, dass der ehemalige parlamentarische Berater einer Bundestagsfraktion, der sich vor einigen Wochen bereits anonym an die Öffentlichkeit gewandt hatte (https://peds-ansichten.de/2020/09/leak-bundestag-coronakrise/ und https://peds-ansichten.de/2020/10/leak-bundestag-coronakrise-teil-2/) nun den Schutz der AnonymitĂ€t verlassen hat! Ein sehr mutiger Schritt, den wir außerordentlich begrĂŒĂŸen!

Der Whistleblower heißt Sebastian Friebel und er hat seine noch erheblich weiterentwickelten Gedanken mit Namen und Adresse öffentlich gestellt:

PDF-Dokument „Wie soll es weitergehen?“ (Download von der Website von Sebastian Friebel; Stand 30.10.2020, 14:35 Uhr ist die Website offline)

PDF-Dokument „Wie soll es weitergehen?“ (Download von unserer Website)

Zum Anhören (Download von Soundcloud)

Vielen Dank an dieser Stelle an Peter Frey, den Betreiber des Blogs „Peds Ansichten“ fĂŒr seine Arbeit in dieser Sache!

Wir stehen in Kontakt mit Sebastian Friebel und können zu 100% versichern, dass es kein Fake ist. Er hat auf seinem Telegram-Kanal auch ein Video von sich veröffentlich.

Friedvolle und freiheitliche GrĂŒĂŸe,
das Team vom Mutigmacher e.V.