Spenden

Wir sind auf Spenden angewiesen, um unsere Kosten decken zu können und sind daher sehr dankbar für Deine finanzielle Unterstützung – egal in welcher Höhe! Besonders hilfreich sind regelmäßige Spenden, z.B. monatlich, da wir dann eine Planbarkeit bekommen, die uns sehr bei unserer Arbeit hilft.

KLICKE JETZT HIER!
Fördermitglied werden

Um deine Verbundenheit mit den Zielen des Mutigmacher e.V. noch spürbarer zum Ausdruck zu bringen, freuen wir uns auch sehr, wenn du Fördermitglied des Vereins wirst. Damit sicherst du, dass unsere wichtige Arbeit fortgeführt werden kann – unabhängig von staatlichen Geldern und ausschließlich durch Spenden und Beiträge – und somit langfristig gesichert ist.

KLICKE JETZT HIER!

Unterstütze uns mit Bitcoin oder via Bitcoin Lightning.

Aktuell kannst du nur noch per Banküberweisung oder per Bitcoin spenden, nachdem uns Paypal am 15.09.2021 ohne Vorwarnung unser Konto gesperrt und die Geschäftsbeziehung gekündigt hat:

per Banküberweisung oder Dauerauftrag auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: Mutigmacher e.V.
IBAN: DE76 7009 3400 0000 0033 36
BIC/SWIFT: GENODEF1ISV
Bank: VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eG

Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Unserem Antrag auf Gemeinnützigkeit hat das Finanzamt Berlin nicht entsprochen, sodass wir leider keine steuerlich geltend zu machenden Spendenbelege ausstellen können. Nähere Informationen dazu findest du in diesem Beitrag.


Unterstützung für mutige Journalisten:

Im Mutigmacher-TV-Interview „Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Kein Platz für mutige Journalisten?“ berichtet Martin Ruthenberg vom neuen Spendenfonds für mutige Journalisten und ruft dazu auf, diesen Fonds zu füllen.

Wenn Journalisten gesellschaftlich-relevante Missstände bei ihren Arbeitgebern aufdecken und diese mutig mit ihrem Namen und Gesicht in die Öffentlichkeit bringen, leisten sie eine immens wichtige Arbeit für eine friedliche, freie und wahrhaftige Gesellschaft. Allerdings drohen ihnen möglichweise auch negative Konsequenzen ihres Arbeitgebers, die bis hin zur Kündigung führen können. Sollten so finanzielle Engpässe entstehen, hilft genau dieser Spendenfonds.

Bitte unterstützt daher die wichtige Arbeit mutiger Journalisten durch eine Spende. Gemeinsam müssen wir die Presse- und Meinungsfreiheit verteidigen!

KONTOINHABER: Mutigmacher e.V.
IBAN: DE76 7009 3400 0000 0033 36
BIC/SWIFT: GENODEF1ISV
VERWENDUNGSZWECK: mutige Journalisten


Unterstützung für mutige Polizisten:

Am 30. Dezember 2020 haben wir die Spendenaktion für die mutigen Polizisten gestartet. Was dann folgte, war einfach unglaublich: Im Minutentakt kamen Spenden herein, vielfach begleitet von so wahnsinnig lieben und aufmunternden Worten für unsere Helden in Uniform! Die mutigen Polizisten waren und sind einfach nur dankbar für so viel Solidarität!

Bis zum heutigen Tag (05.10.2022) konnten wir die Kosten für juristische Beratung und Vertretung bezahlen und den Lebensunterhalt für die Polizisten, denen der Lohn bereits gekürzt wurde, sichern. Leider gibt es aber immer noch laufende Verfahren, die Geld kosten und vor kurzem wurde einem weiteren Polizisten das Gehalt um die Hälfte gekürzt.

Bitte unterstützt die mutigen Polizisten durch eine Spende – sie haben viel riskiert und waren sehr mutig!

KONTOINHABER: Mutigmacher e.V.
IBAN: DE76 7009 3400 0000 0033 36
BIC/SWIFT: GENODEF1ISV
VERWENDUNGSZWECK: mutige Polizisten


FÖRDERMITGLIED WERDEN

Werde Fördermitglied im Mutigmacher e.V. und unterstütze so unsere Aufklärungsarbeit zum Wohle aller! Wir danken dir von ganzem Herzen.

Die Fördermitgliedschaft beginnt ab einem jährlichen Beitrag von 60 Euro bzw. 30 Euro als ermäßigter Beitragssatz für Geringverdiener, Arbeitslose, Schüler, Studenten. Die aktive Unterstützung des Vereins durch Mitarbeit ist keine Voraussetzung. Genauere Informationen zur Fördermitgliedschaft ergeben sich aus der Satzung und der Beitragsordnung.

Steuerlich geltend zu machende Spendenbelege können wir leider nicht ausstellen. Nähere Informationen dazu findest du in diesem Beitrag. Einfach auf den Antrag klicken, herunterladen, ausfüllen und per Post oder E-Mail an uns zurücksenden.

Antrag auf Fördermitgliedschaft herunterladen