Unterstütze uns, indem du unsere Botschaft nach außen trägst: Das passende Demo-Outfit bis zum 18. April mit 15% Rabatt bestellen. KLICKE HIER!

Drehtür-Psychiatrie

Liebe Mutigmacher,

ich wende mich an Sie, vielleicht nicht als Whistelblower, sondern viel mehr als Betroffener. Ich bin jetzt 30 Jahre alt und habe etwas mehr als 13 Jahre die Spielchen in der Psychiatrie am eigenen Leib erlebt. In der Psychiatrie kommt es nach meiner Erfahrung nur in seltenen Fällen zur Heilung eines Patienten. Es gibt da auch den Ausdruck Drehtür-Psychiatrie. Patienten werden in der Psychiatrie mehr unterdrückt, als dass mit ihnen auf menschlicher Ebene gearbeitet wird und wenn Patienten die Psychiatrie verlassen, müssen sie meinst Psychopharmaka nehmen, die diese weiter hin einschränken/unterdrücken, abhängig machen und mit denen die Pharmaindustrie viel Geld macht. Ich weiß nicht, ob dieses Themengebiet zu Ihrem Verein passt, aber mir fehlt der öffentliche Austausch mit Menschen, die durch Psychiatrie in Vergessenheit geraten und im Abseits stehen. Es gibt längst schon bessere Konzepte Menschen zu behandeln, die in einer Krise sind als die, welche die Psychiatrie es bietet.

Mit freundlichen Grüßen

C.